Angebot

Leben in Deutschland

Migrationsberatung für Erwachsene in Horb und Freudenstadt

Mann und Frau auf Sofa

Wir helfen neu zugewanderten Ausländerinnen und Ausländern über 27 Jahren und neu zugewanderten Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern sich während der Zeit der Erstintegration in Deutschland zurecht zu finden.

Wir beraten Sie bis zu drei Jahre nach Ihrer Einreise. In konkreten Krisensituationen steht Ihnen unsere Beratung auch offen, wenn Sie schon länger in Deutschland leben.

Wir stehen Ihnen zur Seite:

  • Aufenthalt: Fragen zum Aufenthalt in Deutschland.
  • Familie: Fragen zur Familienzusammenführung 
  • Sprache: Der Vermittlung in Integrationskurse und andere Deutschkurse. 
  • Arbeit: Bewerbungen und der Praktikums und Arbeitssuche und vermitteln Sie bei Fragen zur Anerkennung von Berufsabschlüssen.    
  • Gesundheit: Bei gesundheitlichen Fragen (z.B. Arzt, Krankenkasse)
  • Kinder und Familie: Fragen zu Kindergarten, Schule und Berufsausbildung
  • Finanzielles: Fragen zu Kindergeld, Wohngeld, Bezüge vom Jobcenter und anderen Leistungen
  • Mobilität: Führerschein, Bus, Zug oder Straßenbahn - wir zeigen Ihnen wie Sie weiter kommen  
  • Freizeit: Fragen zur Freizeitgestaltung und Freizeitangeboten in Ihrer Umgebung 

Unsere Beratung ist kostenlos. Wir beraten auch in englischer Sprache. Gerne können Sie zur Beratung eine Person Ihres Vertrauens mitbringen, die dolmetscht.

Termine bitte nach Vereinbarung!


Sie sind unter 27 Jahre alt?

Dann berät Sie der diakonische Jugendmigrationsdienst Freudenstadt.


Sind Sie Asylbewerber?

Dann wenden Sie sich an das Landratsamt Freudenstadt.