URL: www.caritas-schwarzwald-gaeu.de/service/pressemitteilung/schueler-bringen-farbe-und-leben-in-den-caritas-umsonst-laden-b0e3e697-7040-4b6e-a908-88efb30d2341
Stand: 18.07.2017

Pressemitteilung

Projekttag in der Caritas

Schüler bringen Farbe und Leben in den Caritas Umsonst-Laden

Projekttage im Umsonst-Laden 

 

SINDELFINGEN/BÖBLINGEN. Vom 19. bis zum 21. Juli widmeten sich unter dem Motto "Do it Yourself" 16 Schüle-rinnen und ein Schüler der Realschule Hinterweil einem dreigliedrigen Schul-Projekt. Unter der Leitung von Kunst- und Mathematik-Lehrerin Ulrike Haß konnten sich diese beim Malen,  Weben und Nähen austoben.

Die erste Aufgabe: Ein neues Wandkleid für den Eingangsbereich des Caritas-Umsonst-Ladens. Die altersgemischte Gruppe skizzierte kurzer Hand eine "Kleidungs-Kanone", die Kleidungsstücke elegant durch die Lüfte fliegen lässt, in bunten Regenbogenfarben an die Wand. Nebenbei knüpften sie zusammen mit der Upcycling-Künstlerin Susann Tonne aus aussortierter, teils eigener Kleidung Teppiche. "Die sind für unsere Steintreppen auf dem Schulhof, damit wir es uns in den Pausen bequem machen können", so die zwölfjährige  Vanessa, die sich für das Projektangebot entschieden hatte, weil sie gerne Dinge selber entwirft. Am dritten Projekttag fertigten die Jugendlichen Turnbeutel aus Textil- und Lederresten. Das Projekt wurde freundlicherweise von der Firma Walter Knoll unterstützt "Auf das Nähen der Gym-Sacks habe ich mich besonders gefreut" erklärt Eray, 12 Jahre alt, "und weil ich mal etwas "anderes" machen wollte habe ich mich für die DIY-Projekttage angemeldet".

"Bei den Projekttagen bekommen die Jugendlichen einen neuen Zugang zu Kunst und Handwerk. Außerdem erleben wir hier hautnah, was eine soziale Einrichtung wie die Caritas macht. Der Umsonst-Laden stellt eine Verbindung zur Stadt her und in diesem Raum und Rahmen fällt es den Schülern leichter, etwas über Textilien zu lernen, ihren eigenen Konsum zu reflektieren und sich auf das Thema "Upcycling" einzulassen. Ich finde diese Themen sehr wichtig für die Jugendlichen", so Haß. Durch das kreative Werken leisten die Schüler einen Beitrag zur Ge-meinschaft: Die Wandbemalung erfreut ab sofort die Kundschaft des Umsonst-Ladens und die Teppiche für die Treppen dürfen sich alle Schüler der Realschule ausleihen. Den Gym-Sack durften die Schüler aber ganz für sich selbst nähen.
"Diese Zeit ist sehr wertvoll für die Persönlichkeitsbildung der Kinder, wir lassen ihnen einen offenen Gestaltungsraum. Das klappt hervorragend. Hier ist alles in der Hand der Schüler. Die Idee, eine Kleiderkanone an die Wand zu zaubern, kam von den Jugendlichen selbst", resümiert Susanne Sitzenfrei, Caritas-Schulsozialarbeiterin an der Realschule Hinterweil.

Copyright: © caritas  2017