Angebote

Hilfe beim Ankommen

Sprach- und Integrationsförderung

Bei allen unseren Angeboten arbeiten wir zusammen mit Sindelfinger Grund- und Hauptschulen, der Quartiersarbeit Eichholz und Viehweide und natürlich der Stadt Sindelfingen. Gefördert werden diese Angebote seit vielen Jahren von der Stadt Sindelfingen.

Zwei junge Frauen mit LehrbuchSprach- und Integrationsförderung

Unsere Angebote

Sprachmittler

Die Caritas Sindelfingen bietet mit Unterstützung der Integrationsbeauftragten der Stadt den Dienst der Sprachmittler an. Hier bieten MitbürgerInnen mit Migrationshintergrund und guten Sprach- und Kulturkenntnissen ehrenamtlich ihre Hilfe an, um Gespräche zu dolmetschen und Missverständnisse zu verhindern oder aufzuklären. Dieser Dienst steht ausschließlich Sindelfinger Einrichtungen zur Verfügung, wie beispielsweise Kindergärten, Schulen, Beratungsstellen oder Ämtern.

Die Caritas schult die Ehrenamtlichen, um sie auf ihre Aufgabe vorzubereiten und begleitet sie.

Auf Grund der derzeitigen Situation bieten wir auch unseren Dolmetscherdienst als Telefonkonferenz an. Bitte hierzu wie gewohnt das Onlineformular ausfüllen, unsere Mitarbeiterinnen setzten sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Ansprechpartnerin: Silvana Coppola

Sprachkurse und Sprachcafé

Flüchtling mit Caritashelferin

Wir bieten Sprachkurse für Frauen in kleinen Gruppen an. Die Kursleiterinnen stellen sich auf das individuelle Lerntempo der Teilnehmerinnen ein. Bei dem Kurs sind Frauen aller Nationalitäten willkommen!

Die Kursthemen orientieren sich am Alltag und dem Bedarf der Frauen. Der Unterricht findet zweimal wöchentlich für zwei Unterrichtsstunden vormittags während der Kindergarten- bzw. Schulzeit statt.
Die Kurse werden jährlich von Januar bis Juli und Oktober bis Dezember angeboten und neu ausgeschrieben.

 

Wer sind die Kursleiterinnen?
Die Kursleiterinnen haben langjährige Erfahrung als Deutschlehrerinnen. Viele sind selbst Migrantinnen, so können sie gezielt auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen eingehen.

 

Wo? 

  • Eichholz (Niveau A2/2)
    Gemeinschaftsschule im Eichholz:
    Theodor-Heuss-Str. 88 - 100
    Di. und Do.: 9.45 Uhr - 11.45 Uhr
    Raum B 3
  • Goldberg (Niveau A1/1)
    Gemeinschaftsschule Goldberg:
    Goldbergstr. 32 - 40
    Di. und Do.: 9.30 Uhr - 11.30 Uhr
    Freizeitraum
  • Innenstadt (Niveau A2/1)
    Grundschule Gartenstraße:
    Gartenstr. 7/1
    Di. und Do.: 8.30 Uhr - 10.30 Uhr
    Raum 106
  • Grundschule Sommerhofen (Niveau A1/1)
    Sommerhofenstr. 91 - 97
    Mo. und Mi.: 8.30 Uhr - 10.30 Uhr
    Raum der Verlässlichen Grundschule
  • Maichingen (NiveauA1/1)
    Familienzentrum St. Anna
    Hermann Kurz Str. 2
    Mo. und Mi.: 9.00 - 11.00 Uhr

Sprachcafés

  • Frauen-Sprachcafé im Inseltreff
    Watzmannstr. 5
    Mo.: 9.30 - 11.30 Uhr
    kostenlos, Spenden für die Kaffeekasse sind willkommen
  • Frauen-Freitagscafé im Stadtteiltreff Viehweide
    Stadtteiltreff Viehweide /ehemaliges Gemeindehaus Auferstehungskirche)
    Fr.: 9.45 - 11.45 Uhr
    14-tägig in den geraden Wochen
    kostenlos

Die Sprachcafés für Frauen bieten wir zusammen mit der Quartiersarbeit des Stadtjugendrings an!

  • Sprachcafé für alle in der Grundschule Gartenstraße
    Gartenstr. 7/1
    Fr.: 8.45 - 10.45 Uhr
    kostenlos

Ansprechpartnerin: Silvana Coppola

Elternbildung Projekt Rucksack

Rucksack

Sozialpädagogische Bedarfe von Eltern werden oft von Schulsozialarbeiter*innen und Schulen oder auch Kindertagesstätten gesehen und erkannt - alle an Elternbildung Interessierte zu erreichen kann nur über großflächige und vor allem schulübergreifende Angebote gelingen.

Das Projekt Rucksack nimmt Bedarfe auf und plant, organisiert und koordiniert dementsprechende Veranstaltungen. Je nach Inhalt werden externe Referent*innen hinzugezogen oder die Veranstaltung von den Projektmitarbeitenden selbst durchgeführt. Ziel dabei ist es, möglichst viele Eltern aus verschiedenen Schulen damit zu erreichen und Wissen zu vermitteln, welches in der Erziehung der Kinder unterstützend wirksam ist.

Folgende Themen werden beispielweise durch die Elternbildungsveranstaltungen vermittelt:

  • Lernen lernen
  • Einblicke in die Medienwelt der Kinder und Jugendlichen
  • Wenn der Druck steigt - Was auf Kind und Eltern beim Wechsel in die (weiterführende) Schule zukommt
  • Wie funktioniert Schule? Ein niedrigschwelliges Angebot für Eltern, deren Kinder in die erste Klasse kommen
  • Konflikte zwischen Kindern und welche Auswirkungen das auf die Eltern-Kind-Beziehung hat

Kontakt: